Bestandteile der Doktorarbeitstage Medizin

Messestände

Jedes Institut der LMU soll die Gelegenheit haben, an einem Stand der DoktaMed im Hörsaaltrakt des Klinikums Großhadern seine Forschung und Arbeitsgruppen vorzustellen. Dabei kommen Anbieter und Suchende in ungezwungenen Kontakt. Studierende haben die Möglchkeit sich über ein bestimmtes Institut zu informieren und Institute können sich so repräsentieren und schon potentielle Mitarbeiter rekrutieren. Einen Hinweis haben wir jedoch: Geh nicht auf die DoktaMed um an den Ständen DIE Doktorarbeit zu finden, meist haben die Institute keine konkreten freien Stellen. Nutzte aber die Gelegenheit, um dich zu informieren und dann nach der DoktaMed mit Institutsvertretern in Kontakt zu treten, dabei ergeben sich immer wieder Möglichkeiten eine passende Promotion zu finden.

Vorträge

Auf der DoktaMed sollen möglichst viele Studierende breite Informationen rund um das Thema Doktorarbeit bekommen. Daher gibt es, neben den Institutspräsentationen und den Postersessions, Vorträge, die einige Themen inhaltlich noch weiter vertiefen. Einen Überblick über die Themen der letzten Jahre bekommst du hier (Link zu alten DoktaMeds)

 

Workshops

Damit die Studierenden für ihre Doktorarbeit wissenschaftliches Handwerkszeug und Fertigkeiten in verschiedenen Programmen nicht autodidaktisch erlernen müssen, werden im Rahmen der DoktaMed Workshops von kompetenten Dozenten angeboten. Unter anderem:

  • Abstract schreiben
  • Poster-Design
  • Perfekt Präsentieren
  • SPSS
  • und weitere