Immunregulation of Cancer

Beschreibung

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Regulation der Aktivität und Funktion des Immunsystems durch Chemokine. Neben Autoimmunerkrankungen gilt unser Interesse in erster Linie den Mechanismen der Unterdrückung von Immunantworten durch maligne Tumore.

In bisherigen Projekten konnten wir wesentlich zum Verständnis der molekularen Vorgänge bei der Einwanderung immunsuppressiver Zellen in das Tumorgewebe beitragen. In Zukunft werden wir diese Arbeiten durch die Suche und Charakterisierung weiterer Signalwege fortsetzen und die therapeutische Nutzbarkeit einer Beeinflussung dieser Mechanismen untersuchen.

Unsere Arbeitsgruppe besteht aus einem Postdoc, einem technischen Assistenten und drei medizinischen Doktoranden. Die Stärke unserer Gruppe sind eine herausragende Teamarbeit und die starke wissenschaftliche Vernetzung mit anderen Arbeitsgruppen.

Regelmäßig vergeben wir experimentelle Doktorarbeiten an motivierte Studenten. Angestrebt wird stets die Veröffentlichung der erhobenen Daten in renommierten internationalen Fachzeitschriften mit Autorenschaften der Doktoranden. Zudem erhalten die Doktoranden die Gelegenheit ihre Daten in Seminaren innerhalb der Abteilung sowie im Rahmen nationaler und internationaler Kongresse zu präsentieren.

Eigenschaften

Freisemester erwünscht Freisemester erwünscht
Tierversuche
Zellkultur
Geschätzte Dauer: 12 Monate

Kontakt