Wissen und Haltung von Medizinstudierenden zum Thema Patientensicherheit - was kann Patientenorientierten Kommunikation (POK) leisten?

Beschreibung

Im Rahmen der medizinischen Regellehre soll ab dem SS 2020 im Seminar Patientenorientierte Kommunikation (POK) 3 ein neuer Fall dem Thema Patientensicherheit gewidmet werden. Dabei soll es um die Kommunikation eine statt gehabten Ereignisses zwischen Arzt und Patient bzw. Angehörigem gehen.

Mittels einer Vorher/Nachher Stichprobe soll die "Wirkung" des neuen Falles untersucht werden.
Dafür findet der Attitudes of Patient Safety Questionnaire (APSQ) Verwendung, mit dem die Studierenden im WS 19/20 und im SS20 damit im Anschluss an POK 3 im Rahmen der Evaluation befragt werden sollen.

Eigenschaften

Freisemester erwünscht Freisemester erwünscht
Geschätzte Dauer: 12 Monate

Kommentar

Bitte beachten Sie: Die Bewerbungsfrist ist bis 28.10.2019 - Sie erhalten vor Ablauf der Frist keine Rückmeldung über den Eingang ihrer Bewerbung.

Kontakt