Institute und Arbeitsgruppen

Welche Arbeitsgruppen stehen eigentlich hinter den angebotenen Doktorarbeiten und was bietet die medizinischen Fakultät der LMU eigentlich für Institute und Arbeitsgruppen? Diese Informationen bekommt ihr hier!

Durch einen Klick auf die Auszieh-Elemente erfahrt Ihr mehr über das Forschungsgebiet, die Themen und Anforderungen möglicher Doktorarbeiten sowie über Förderungsmöglichkeiten der Arbeitsgruppe(n).

Sie wollen eine Doktorarbeit inserieren? Dann klicken Sie bitte hier.

Zentrum für Neuropathologie und Prionforschung (ZNP)

Die Neuropathologie befasst sich mit allen organischen Erkrankungen des Gehirns und Rückenmarks, der peripheren Nerven und der Muskulatur. Die Untersuchungsmethoden der modernen Neuropathologie sind vielfältig, sie reichen von der lichtmikroskopischen Beurteilung von Operationspräparaten bis zur genetischen Untersuchung von Hirntumoren und zur intravitalen Untersuchung von transgenen Modellen mit der 2-Photonen-Mikroskopie. Am ZNP ist die klinische Neuropathologie vor allem mit der Pathologie und der Genetik von Hirntumoren und neurodegenerativer Krankheiten vertreten. Die Interessensgebiete der experimentellen Neuropathologie liegen in der Untersuchung transgener Mausmodelle zum besseren Verständnis von Krankheiten wie der Alzheimer-Erkrankung und dem Morbus Parkinson sowie der Prionkrankheiten (Creutzfeldt-Jakob-Krankheit), der Entstehung von Hirntumoren und der Therapiesuche für chronische neurodegenerative Erkrankungen.

  • Klinische Neuropathologie

    Die klinische Neuropathologie beschäftigt sich mit den krankhaften Veränderungen des zentralen und peripheren Nervensystems und der Skelettmuskulatur. Ihr Ziel ist die Stellung einer definitiven Krankheitsdiagnose anhand von Gewebeproben aus diesen Organen. 

  • Forschung am ZNP:

    Die Forschungsgruppen am Zentrum für Neuropathologie und Prionforschung beschäftigen sich mit grundlegenden und angewandten Aspekten der Hirnforschung. Insbesondere sind die Arbeitsgruppen an neurodegenerativen Krankheiten wie der Alzheimer Krankheit, der Parkinson Erkrankung, Frontotemporalen Demenzen, Prionkrankheiten (Creutzfeldt-Jakob-Krankheit) und Tumoren des Gehirns interessiert.

Feodor-Lynen-Str. 23 81377 München

Arbeitsgruppen (1)

Synaptische Pathologie neurodegenerativer Erkrankungen (0 Doktorarbeit/en)

Wir untersuchen die Grundlagen von Synapsenverlust bei neurodegenrativen Erkrankungen mit dem Ziel, Biomarker und Therapieansätze identifizieren zu können. Wir arbeiten sowohl mit humanem Gewebe als auch mit Tiermodellen.
Forschungsgebiet:
Neurodegenerative Erkrankungen, insbes. M. Alzheimer, M. Parkinson/Demenz mit Lewy Körperchen.
Methoden:
Immunfluoreszenz, Konfokalmikroskopie, Zweiphotonenmikroskopie, Bildanalyse, Elektrophysiologie, Tiermodelle
Ansprechpartner/in: DDr. Mario Dorostkar

Übersicht über alle Bereiche

dateien/doktamed/Doktaboerse/Experimental.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/notfall.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/Hausarzt.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/Heart.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/Lunge.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/Neuro.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/Ortho.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/Uro.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/World.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/anat.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/blut.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/cancer.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/derma.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/gyn.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/immuno.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/med24.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/Genome.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/ped.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/ohr.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/pharma.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/radio.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/rechtsmed.jpgdateien/doktamed/Doktaboerse/schreiben.jpgChirurgie